Die Straßen von San Salvador

Thomas Hurkxkens hat eine beeindruckende 25-minütige Doku über das Leben in Mejicanos, einem Arbeiterstadtteil von San Salvador, für Al Jazeera gedreht. Im Mittelpunkt steht Vater Antonio Lopez Tercero, von allen nur “Padre Toño” genannt, der versucht für seine Gemeinde da zu sein. Für die vielen Opfer und deren Angehörigen, aber auch für die Jugendlichen, deren kriminelle Zukunft in einer Gang schon vorgezeichnet zu sein scheint. Eine erschreckende Realität.

LifeinSanSalvador


Foto: Screenshot Al Jazeera

  1. Sehr interessantes Thema. Hab vor einigen Jahren eine Hausarbeit zum Thema “Pandillas”, “Mara Salvatrucha” und “MS 18″ geschrieben. Tenor: Schwache politische Strukturen und Chancenungleichheit führen zu einer labilen Persönlichkeit, welche empfänglich ist für jegliche Art des Zusammengehörigkeitsgefühls, einer Art Familienersatz, welche das Gefühl der Aktzeptanz und des Schutzes vermittelt.

Leave A Comment?